Montag, 16. November 2015

Weihnachtskleid Sew Along 2015- Teil 1

Inspiration
Der Sew Along zum Weihnachtskleid ist ein toller Ansporn für mich. Die Vorweihnachtszeit ist wie immer geprägt vorallem von Geburtstagen. Auch wenn ich letztes Jahr das Weihnachtskleid erst nach Weihnachten fertig hatte, möchte ich die Herausforderung annehmen.

Als Schnittmuster in der engeren Wahl habe ich das neueste Schnittmuster, gekauft am Wochenende beim Nähbloggerinnentreffen in Köln, Butterick 5917. Das Kleid tauchte letztes Jahr schon beim WKSA auf.

Dann ist da das Simplicity 1459, was ich schon letztes Jahr als Weihnachtskleid nähen wollte.

Oder es wird das Wickelkleid aus der Fashion Style 9/2015 aus rotem Romanit.

Und wenn es ganz schnell gehen muss, möglicherweise der Schnitt des letzten Weihnachtskleides. Oder was ganz anderes, was ich bei den anderen Weihnachtskleidnäherinen auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog gleich sehe.

Meine Weihnachtskleider aus den letzten Jahren: Simplicity--Simplicity--Vogue. Bis auf das mittlere Kleid kommen diese auch mal an normalen Tagen aus dem Schrank. Es liegt aber an den Pailletten, die waren nicht nur schwer zu vernähen, die sind auch nicht so angehm zu tragen. Alle drei Kleider sind aus dehnbaren Stoffen: Romanit/dehnbare Spitze-Viscosejersey/Pailetten-Baumwolljersey.

Kommentare:

  1. Egal ob neuer Schnitt oder alter Schnitt. Hauptsache ein Weihnachtskleid.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich fände ja das Vintagekleid schön zu sehen, aber das ist reiner Eigennutz :D Mal abwarten wofür Du Dich entscheidest!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.