Sonntag, 15. September 2013

Gruppenjodeln II -Schwieriger Riss

Ich muss zugeben, dass ich auch hier im Westen total fasziniert vom alpenländischen Schick bin. Frau Sachenmacherin lädt wieder zum Gruppenjodeln ein. Ich kann kaum widerstehen, wenn wieder Heidi-Jäckchen oder Strümpfe gestrickt(oder gehäkelt) werden. Einen Kniestrumpf hatte ich schon im Sommer gestrickt, bei seinem Zwilling habe ich dann wegen Motivationsloch und Hitze aufgegeben. Vor dem Urlaub habe ich noch ein Strickmieder angefangen, aber auch dieses hängt noch unvollendet auf den Stricknadeln. Als der Heidi-Fieber-Gruppenjodeln-Aufruf kam und ich die gezopften Jäckchen sah, wollte ich sofort so eine verzopfte Noppen-Jacke aus der Rebecca anstricken, aber die Zeitschrift war erstmal nirgends aufzutreiben. Also habe ich eine andere Zopfjacke gefunden. Nordic River- Elegant für Alltag und Fest von Drops Design ist doch genau das Richtige. Meine Jacke ist aber sommerlich hell, dunkel trägt man im Winter ja genug.

Ich wollte ein wenig faul sein und mir die Nähte unterm Arm sparen. Also alles auf eine Nadel angeschlagen und los gestrickt.
Es ging schnell voran in Dämmerlicht des Herbstes. Die Farbe des Garns ist noch ein wenig heller und mehr wie das türkise Meer. Es ist eine Baumwolle/Poly Mischung.
 Soweit schon mal so gut. Aber dann kam der Schwierige Riss.
Leider bemerkte ich die falsche Verzopfung zu spät. Dann war ich hin und her gerissen, ob ich ribbeln soll oder nicht. Wäre es nur dieses Vorderteil, wäre die Sache klar. Aber die Hälfte wieder zu ribbeln- nein, das wollte ich nicht. Deshalb muss ich schon so früh am Berg eine Zopf-OP vornehmen. Davon gelesen habe ich das erste Mal bei tichiro.
Ob es geklappt hat, werdet ihr erst beim nächsten Mal erfahren. Wie die anderen den Schwierigen Riss gemeistert haben, könnt ihr heute hier bei Frau Sachenmacherin sehen.




Kommentare:

  1. Ja, das klappt schon. Ist zwar total friemelig, wäre mir aber auch deutlich lieber als soviel ribbeln. Viel Erfolg!
    Die wird sicher total schön!

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber mal gespannt, ob die Zopf-OP erfolgreich war. Ich denke gerade an OP am offenen Herzen *kicher*.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich fühlt sich das auch an, wenn man so viel des Zopfes aufmacht. Herzklopfen inklusive. LG

      Löschen
  3. Hi, tolle Farbe, tolles Muster! Und die Zopf OP erfordert definitiv den wahren Bergsteiger-Mut, ist aber definitiv nicht sooo schlimm und besser als trennen!
    LG,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gespannt ob es klappt, dass aus den Fäden wieder eine Zopf wird.
    Sehr spannend.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ok, erstmal tief durchatmen. Puh. Ich drücke, drücke, drücke die Daumen, dass deine Zopf-OP hingehauen hat. Das Ribbeln ist ja so ne Sache, aber das Zopfmuster wieder hochfriemeln ... nicht zu unterschätzen. Gib doch mal einen kleinen Hinweis, bis zum Todesbiwak sind es doch DREI Wochen!!! Ach ja, Jacke und Farbe sind toll! Und sehr clever von dir, alles auf eine Nadel zu nehmen ;-)
    Liebe Grüße ans OP-Team,
    kik

    AntwortenLöschen
  6. Oh oh oh, so eine Zopf OP habe ich noch nie gemacht. Sieht sehr gefährlich aus und wünsche viel Erfolg.
    Das Gestricke gefällt mir sehr sehr gut.
    lg mmonika

    AntwortenLöschen
  7. ich bin ja schon immer schwer beeindruckt von Frauen die solche Muster überhaupt stricken. Aber dann noch in der Mitte des Musters operieren ? Undenkbar...
    Bin seeeehr gespannt auf dein Ergebnis !
    Und was man bisher sehen kann wird dein Jäckchen klasse !
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Das Muster ist sehr schön.
    Viel Glück bei der Op.
    LG
    Mariah

    AntwortenLöschen
  9. schöne jacke. bin gespannt auf deine zopf-op. ich glaub, ich trau mich da nicht ran .... ich mag's auch am liebsten ohne naht unterm arm.
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  10. Warum habe ich die Jacke bei Drops nicht gesehen? Die gefällt mir außerordentlich gut. Vor allem wegen der vielen Knöpfe. Merke ich mir auf jeden Fall für die nächste Besteigung.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück bei der Zopf-OP, stelle ich mir extrem fummelig vor, aber was muss, das musss.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Die Jacke gefällt mir ausgesprochen gut! Und in der sommerlichen Farbe hast du bestimmt viel Freude daran im Winter! Ich drücke die Daumen, das der Patient die OP gut übersteht!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  12. Oh, ist die Jacke hübsch und diese Farbe!
    Ich hoffe, die OP ist gelungen. Ich hab da ja größten Respekt vor. Vielleicht sollte ich mich auch mal ans operieren trauen, anstatt immer gleich zu ribbeln.

    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schönes Muster ! Die Farbe lieb ich ja auch ;) Wünsche bestes Gelingen für die OP , und bin sehr gespannt . Dass Deine Jacke zweireihig geknöpft ist finde ich toll , hab ich noch nicht oft bei Stricksachen gesehen .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  14. So eine Zopf-OP hätte ich mir nicht zugetraut. Ich hoffe, es hat geklappt. Die Farbe deiner Jacke gefällt mir sehr.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Danke fürs Kerzchen!
    Es tut mir leid, dass dir was Trauriges widerfahren ist....
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.