Sonntag, 5. Juli 2015

12 Tops Challange - Juni

Ich habe mir tatsächlich noch für unser wunderbares Bloggertreffen ein Shirt genäht. Die Idee dazu habe ich bei Pinterest gesehen. Ein Shirt ganz ohne Schnittmuster. Ich habe ein gut sitzendes Oberteil gesucht, es auf den Stoff gelegt und mit Nähtzugabe zugeschnitten. Oben beim Halsausschnitt habe ich einfach eine gerade Linie geschnitten. Dann habe ich die Ärmelnähte versäubert, die Seitennähte geschlossen und den Saum genäht. Dabei sind mir gleich zwei Malheur(e) passiert: erstens ging die Zwillingsnadel beim Garnsalat flöten und zweitens nähte ich fast den kompletten (vorher abgesteckten) Saum mit einer leeren Unterfasenspule.

Oben am Ausschnitt habe ich den Stoff für einen breiten Tunnel großzügig eingeklappt und mit der Zwillingsnadel angenäht. Vorne wie hinten wird nun ein langer Stoffstreifen eingezogen und an einer Seite zu einer Schleife gebunden. Schön luftig für den Supersommer. Und in braun auch passend zu meinem Vögelchenrock. Braun ist mein neues schwarz. Leider ist es auch genauso schleckt zu photographieren.

Bei der 12-tops-challenge-juni könnt ihr noch mehr Oberteile entdecken.

1 Kommentar:

  1. Hallo! Die Idee mit dem Abpausen finde ich super! Es schaut auch ganz schön aus! Zum Rock passt es perfekt. Viel Freude mit dem neuen Shirt. LG Stefi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.