Sonntag, 30. November 2014

WKSA 2014 Teil 3

Heute ist schon der dritte Teil des Weihnachtskleid Sew Alongs. Den zweiten habe ich geschwänzt, denn wegen Krankenhausaufenthalt und den Nachwehen dieses Wieder-Horrorerlebnisses, kam ich mit der Weihnachtskleid Entscheidung gar nicht weiter.
So passt das heute gar nicht zu den fortgeschrittenen Themen wie "Ich habe schon erste Nähte gemacht" oder "Endlich habe ich angefangen".
Hier stehen noch ein Paar Geburtstage an, aber jetzt erstmal zum WKSA.
Ich betrat erst diese Woche das Nähzimmer. Und es kam wie es musste- prompt habe ich mich aus Faulheit für ein anderes Kleid entschieden.
Das Simplicity 7410, auch ein zum Fest passendes Schnittmuster wie ich finde.
Weil dieses schon rauskopiert ist und diese dehnbare Spitze vom Stoffmarkt dazu passt. Leider fehlt mir ein Stück vom braunen Romanit als Stoff fürs drunter. Da hatte ich mal ein Stück als Bund für einen Schwangerschaftsrock raus geschnitten. Mal sehen, ob es für die Variante mit dem engen Rock reicht. Ansonsten muss ich doch noch nachkaufen.
Die Entscheidung fiel auch deshalb auf dieses Kleid und den Stoff, weil ich es gern bequem habe, wenn Schwiegerfamilie dieses Weihnachten in unser Haus einfällt.

Die anderen Weihnachtsoutfit-Näherinen sind bestimmt schon weiter als ich. Dodo lädt heute auf dem MMM Blog zum Austausch des Zwischenstands.

Kommentare:

  1. Bequem und Spitze, das klingt nach festlicher Entspannung. Der Schnitt ist toll. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Hu , bei Deinem letzten Satz kam meine Erinnerung , wie voll das Haus früher bei uns war . Wir hatten auch immer tagelange Belagerung von der gesamten Verwandtschaft . Dein Stoff und der Schnitt gefallen mir sehr gut . Frohes Schaffen weiterhin.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.