Mittwoch, 28. Mai 2014

MMM #26 in Simplicity 7628

Heute ist wieder Me Made Mittwoch und alle Nähnerds versammeln sich, um ihre neuen und alten Kreationen zu zeigen  - hier geht es weiter zum MMM http://memademittwoch.blogspot.com/2014/05/me-made-mittwoch-am-28-mai-2014.html
Ich befinde mich zwar mit Bronchitis im Krankenlager, bin aber trotzdem dabei. Bekanntlich hebt der MMM meine Stimmung und das brauche ich gerade sehr dringend.
Heute gibt es bei mir eine Premiere: ich habe wirklich ein Shirt für mich genäht. Normalerweise bin ich mit Kaufshirts doch recht zufrieden, aber in anderen Umständen wird es schon schwieriger was passendes zu finden, wenn man so klein und zierlich ist wie ich.
Es ist eine Version des Simplicity 7628 Shirtschnittes mit Schmetterlingsärmeln in Größe 6. Eigentlich ein ganz normaler Schnitt, aber sehr gut geeignet für einen Schwangerschaftsbauch. Entgegen meiner ansonsten vorhandenen Abneigung einen Schnitt mehr als einmal zu nähen, habe ich dieses Shirt schon weitere drei Mal zugeschnitten, allerdings mit anderen Ärmelformen.

Der Stoff ist angeblich ein Baumwolljersey, was ich doch anzweifle. Der Stoff ist sehr dünn und sehr flutschig, er musste aber wegen seiner Farbe unbedingt mit. Eine halb fertige Petal Strickjacke in Drops Cotton Merino Koralle wäre nämlich die passende Kombination.

Falls sich jemand über die "BallerinaRüsche", benannt so vom Herzallerliebsten, wundert, die ist nur zum Kaschieren eines kleinen Löchleins dort angebracht. Denn diesen Stoff wieder aufzutrennen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Beim Zusammennähen des Wickeloberteils mit dem vorderen Unterteil ist mir ein Stück Stoff doppelt unter die Maschine gerutscht. Da musste dann eine Verlegenheitsbordüre her und diese dehnbare Vintage-Spitze aus den 50s passte als einzige dazu.

Mittwoch, 21. Mai 2014

MMM #25 im Knip Kleid

Heute mache ich endlich beim MMM mit. Ich kann mich im Moment wenig aufraffen, Bilder zu machen, noch weniger an den Laptop zu gehen. Alles wird mit der Kugel anstrengender, allein die Treppen steigen ins Nähzimmer.
Diese Bilder hier sind auch demensprechend schon vom Wochenende.
Hier kann man auch die wunderschönen Kompressionsstrümpfe betrachten.
Ich trage ein Jerseykleid aus einer Knip. Das Schnittmuster von Frau Drehumdiebolzeningeneur, die bei einem Nähkränzchen richtig erkannt hat, dass es das perfekte Schwangerschafts- und später Stillkleid ist. Genäht habe ich es komplett bei unserem Bielefeld-Wochenende. Der Stoff ist eine Viskose, die sehr schön fällt, aber sich leider sehr schlecht vernähen ließ.Was mich getrieben hat, dieses wilde Muster in diesen Blautönen zu kaufen, weiß ich bis heute nicht.
Was andere heute zum MMM ausführen, könnt ihr hier nachschauen, heute angeführt von Frau Talenfreischön in einem Butterick-Kleid.