Sonntag, 6. Oktober 2013

Gruppenjodeln III-Todesbiwak

Ja, der Todesbiwak, das passt. Zwar ist mein Strickstück nicht verloren gegangen, aber einen Todesfall hatten wir in der Familie und die darauf folgende Trauerfeier und Beerdigung. Der Verstorbene wünschte sich ein Stück von mir vorgetragen und so übte ich erstmal wieder Orgel und bereitete meine Stimme für den Gesang vor. Im Stress der Vorbereitungen kam ich kaum zum Stricken.
Dazu kam noch, dass wir seit zwei Wochen eine neue Mitbewohnerin haben. Darf ich vorstellen: Nele.


Wie macht ihr das mit Katzen, wenn sie mit eurer Wolle spielen wollen?

Trotz aller Widrigkeiten ist der Rumpf schon mal fertig, die Maschen am Halsausschnitt aufgenommen. Und mich hat der Erkältungsvirus im Klammergriff.

Zumindest die OPs an den Zöpfen, es waren dann sogar zwei, hinten habe ich auch eine falsche Verzopfung gefunden, haben gut geklappt. Das Maschenbild ist dort etwas unruhiger, aber ich hoffe das gibt sich wieder, wenn ich das Strickstück gewaschen habe. Ich hoffe auch, dass sie mir passt, ich habe mich noch nicht getraut sie anzuprobieren, sieht irgendwie so schmal aus. Das liegt dann hoffentlich an den rechts/links Rippen, die Zöpfe dehnen sich hoffentlich auch noch ein wenig...

Alle anderen todesmutigen Mitjodlerinnen treffen sich heute wieder bei Frau Sachenmacherin, die gekonnt über einen Fehler hinweg schauen kann und keine Angst vor den Bergtrollen hat.

Kommentare:

  1. Als anonyme Mitleserin: Was für eine wunderschöne Farbe, ich bin gespannt auf das fertige Strickstück. Und die kleine Katze ist einfach nur Zucker...

    Meine spielt übrigens überhaupt gar nicht mit der Wolle. Ich kann stricken, während sie auf meinem Schoss sitzt und momentan schläft sie am liebsten in meiner Strickprojekte-Schachtel, auf Anleitungen, Wolle und Nadeln...

    AntwortenLöschen
  2. Die Katze lenkt schon sehr von der Jacke ab. Schön das die Zopf OP geklappt hat. Ich glaube das mit der Dehnung funktioniert, mein Mieder ist liegend auch sehr schmal.
    Viele Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Meine Bewunderung - wie du den Zopf wieder hinbekommen hast, alles Achtung!
    Eure Nele ist ja eine ganz süße; viel Glück mit dem kleinen Familienzuwachs! Und dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  4. Katzen und stricken in Kombination geht hier gar nicht ;-)
    Das Strickstück sieht super aus, tolle Zöpfe und ich denke auch, dass es sich angezogen dehnt. Dass du das überhaupt aushältst, nicht anprobieren, tsts...
    Viele Grüße, gute Besserung!
    kik

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass die OP geklappt hat! Und ich hadere auch noch mit meiner Passform, also drücke ich die Daumen, dass du zufrieden sein wirst!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. mit katze strickt es doch auch gemütlicher....

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.