Montag, 7. Januar 2013

Vintage stricken-die Zweite

Ich traue mich beziehungsweise ich habe mich getraut. Ich habe ein Strickstück nach einer Vintage-Anleitung angefangen. Die Anleitung noch gar nicht ganz durchgelesen, habe ich schon eine Abwandlung vorgenommen. Ich stricke den Pullover in Runden und nicht als Vorder- und Rückenteil.
So eine Art Überraschungsgestrick, denn auf dem Foto kann man auch nicht sehr viel vom Muster erkennen.
Auf dem Photo ist erst das Bündchen fertig, das Strickstück ist jetzt schon ein Paar Zentimeter weiter im Grundmuster gestrickt. Die Wolle ist von Drops, die Baby Alpaca Silk in weizen.
So oder so ähnlich soll es mal werden.

Kommentare:

  1. So gut kenne ich dich ja noch nicht, aber DAS könnte gut zu dir passen! Bin gespannt...
    Ganz liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch gespannt wie es letztendlich wird. LG

    AntwortenLöschen
  3. Du strickst unglaublich akkurat ! Bin sehr gespannt , und der Vintage Stil steht Dir gut , wie ich grad beim Blättern in Deinem Blog sah. Viel Erfolg und liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  4. Dodo hat Recht - und dabei hat sie das Gestrickte noch gar nicht in Natura gesehen (oder?). Ich bewundere auch deine Technik sehr! Und solch einen Pulli kann ich mir bei dir gut vorstellen. Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  5. Du hattest nach meinem Garn gefragt : Es ist Cool Wool Baby von Lana Grossa ( Lauflänge 220 m auf 50g )in der Farbe 226
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hat eine schöne Farbe.

      Löschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.