Sonntag, 25. November 2012

Blätterrauschen von Fadenstille

Blätterrauschen ist eine schöne Anleitung für einen Schal von Fadenstille. Aufgrund von Materialknappheit musste ich ein wenig tricksen. Mein Schal hat an den Enden genau die gleiche Breite wie sonst. Am Schluß musste ich doch ganz schön oft ribbeln, weil zuerst die eine Seite zu lang war oder das Muster nicht fertig wurde.
Die Blätter sind schön nach dem Waschen und spannen rausgekommen. Ich hätte nur die Nadeln mal umsetzen können, damit die Kanten nicht zu einem Wellenmuster tendieren. Ich hoffe jetzt einfach, das gibt sich.
Dazu passend gefiel uns diese Brosche von Bijou Brigitte, die ich zuerst bei Naehfiddeley sah.
Die Wolle ist von Drops, Qualität Alpaca in königsblau. Ich würde sie für einen Schal/Tuch aber nicht weiterempfehlen, denn ich empfinde sie als kratzig. Ich hoffe die Beschenkte ist da nicht so empfindlich wie ich.


Kommentare:

  1. Was ein tolles, aufwendiges Muster. Den Wellenrand empfinde ich als passend, hätte gar nicht gemerkt, dass er unbeabsichtigt ist.
    So etwas Filigranes kann ich leider noch nicht stricken.
    Übrigens: Zum Wäschenähen kann man sowohl normalen Jersey verwenden, als auch z.B. Viscose-Jersey (der fühlt sich kalt und glitschig an, auf der Haut aber warm und anschmiegsam). Dann gibt es noch Wäschetüll und Wäschespitze, die benutzt man eher für die Einsätze.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend,
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Danke Nova,
    so schwer ist das Muster gar nicht. Ist ja nur aus Umschlägen und zusammenstricken, rechten und linken Maschen. Das hier war mein ersten voll gemustertes Projekt und währendessen habe ich wikrlich nicht gedacht, dass dieses Muster mal so schön rauskommt. Danke für die Infos.
    Dir einen schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.