Mittwoch, 3. Oktober 2012

MMM Nr 5

Heute wollte ich erst gar nicht mitmachen, denn wie letzte Woche hat mich die Migräne wieder erwischt. Aber ab Mittag lichtete sich wieder der Sturm in meinem Kopf und ich habe mich für ein herbstfarbenes Outfit entschieden.
Es ist das Crepe von Colette Patterns.



Es ist aus einem Leinenstoff. Mit dem Schnittmuster bin ich so semi zufrieden.Den Sinn das vordere Rockteil zu teilen sehe ich nicht so. Bei mir hätte ich es schöner gefunden, wenn die Blumen nicht durchgeschnitten wären. Die üblichen Änderungen ist ja klar, aber dann glaube ich, dass ich nicht für Wickelkleider gemacht bin. Oder ich habe es doch zu groß genäht. Und die Ärmelchen gehen auch gar nicht, da muss ich noch was machen. Die stehen so komisch ab. Dazu meine neue orange Strumpfhose und ein wollweißes Wolljäckchen dazu, dann kann man es bei diesem Dauerregen da draußen aushalten.
Mit der Farbe und Muster bin ich sehr zufrieden. Das ist mein Versuch das Schwarz aus meinem Kleiderschrank zu verbannen. Oder zumindest einzudämmen. Irgendwie kamen immer mehr Teile dazu und immer weniger Farbe blieb drin. Und so schön elegant und immer passend usw ist, macht es mich doch blass. Wer noch Farbe in den Herbst bringt, werde ich gleich bei den Me-Made-Gleichgesinnten schauen gehen.

Andere Herbst-Feiertagsoutfits findet Ihr auf dem me-made-mittwoch Blog heute mit Wiebke mit ihrem wunderschönen Mantel.



Kommentare:

  1. Damit verbannst du nicht nur das Schwarz aus dem Kleiderschrank, sondern auch die schlechte Laune, die so viele dem Herbst entgegenbringen. Ein schönes, helles Outfit und die Strumpfhose dazu ist das Beste. Sieht super aus!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Feiertag,
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Wem sagst Du das! Die schlechte Laune grassiert hier auch gerade in Form von Ehemann. Dem ist heute irgendwas über die Leber gelaufen. LG

    AntwortenLöschen
  3. Schade,dass man das kleid von hinten nicht sieht.
    ich war,als der schnitt erschienen war, total begeistert, mittlerweile muss der schnitt von colette mich echt umhauen, damit ich ihn für soviel geld kaufe und noch doppel soviel zeit investiere, um alle defekte zu beheben...
    zu deinem kleid- super! und auch ein hurra auf die helle fröhliche farben im herbst!auch als kombi mit dieser strickjacke auch super.
    das ein wickelkleid ein problem sein kann, wurde mir erst in der disskusion bei Lucy the sky klar. eigetnlich kommt es nur auf paar komponente ,die stimmen müssen, damit alles richtig sitztsund sich nciht öffnet- nichts grosses oder besonderes, es muss einfach nur auf einander abgestimmt sein. und ich kenne keine frau,der wickelkleider nciht stehen;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.