Mittwoch, 19. September 2012

MMM Nr 4

Heute ist mein Bild vom Selbstgemachten von gestern. Im wunderschönen Sonnenschein am Nachmittag hat meine Kamerassistentin auch diesmal das Photo für den MMM gemacht.
Ich habe hier das Frühlingsjäckchen vom Knit Along von Catherine an. Es ist angelehnt an Peace von Kim Hargreaves. Nach dem Waschen hat es sich etwas gedehnt, denn ich produziere gern mal ein Brett, aber ich kann nicht anders. Auch wenn ich versuche lockerer zu stricken, falle ich doch schnell in meine Brettstrickerei zurück.

Anderes Gestricktes und Genähtes gibt es heute beim memademittwoch.

Mittwoch, 12. September 2012

MMM Nr.3

Bei meinem dritten MMM trage ich heute die Strickjacke mit dem angedeuteten Zopfmuster von Drops Design in XS umgerechnet. Allerdings habe ich es taillenkurz und mit 3/4 Ärmeln aus einem Baumwollgarn gestrickt. Weil ich die zweite Packungs der Wolle erst nicht fand (ich sag nur Chaos der Wollberge), habe ich mich für ein auslaufendes Streifenmuster mit beige entschieden. Als ich die Wolle dann fand, habe ich mich natürlich gewaltig geärgert. Ich hatte schon fast älle Wollläden der Republik( naja der Stadt und des Urlaubsortes) abgesucht und nichts passendes finden können. Andererseits gefielen mir und vorallem meinem Angeheirateten diese Ärmel besser.
Meine Inspiration war die Zöpfchenjacke von Simone. Das Jäckchen wird auf jeden Fall nochmal in wärmender Wolle gestrickt. Dort ist das Bild direkt nach der Fertigstellung und hier gibt es Bilder von der Strickjacke in der Sonne.

Und dann brauche ich noch Hilfe. Dieser Kaufrock ist ein absoluter Liebling. Er passt im Winter mit Strumpfhose genauso wie im Hochsommer. Er hat zwei praktische Taschen für Schlüssel und Co. Und ich mag auch diese echte Knopfleiste vorn. Das einzige Problem ist: Ich will noch mehr davon in anderen Farben, aber ich finde kein Passendes Schnittmuster. Es ist auf jeden Fall ein Modell, dass ähnlich den 40ern/50ern ist. Dafür müsste es doch ein Schnittmuster geben. Vielleicht kennt einer von euch eine Quelle, ich würde mich sehr freuen.
Ganz viel Inspiration bekommt man im  me-made-mittwoch  Blog.

Freitag, 7. September 2012

Ein Meitai für Puppenmütter

Die Schiffseite
Die Nichte wünschte sich zur Einschulung eine Puppentrage, denn als richtige Puppenmutti hatte sie immer noch keine Trage. Ein Blick in die Spielmärkte brachte mich aber zum Staunen. Im Negativen. Rosa, Glitzer usw, aber dann falsch rum getragene Puppenbabys, in feste Sitze gezwängte. Ein Graus. Das soll das Vorbild sein? Nein, nein, nein. Das geht gar nicht.
Also habe ich schnell Stoffe durchschaut, kurz überlegt und beherzt drauf los geschnitten. Erstmal ein Viereck aus zwei verschiedenen Stoffen, damit er von beiden Seiten getragen werden kann. Dann habe ich unten Abnäher eingenäht. Denn Tragetuchstoff habe ich nicht benutzt und dieser Baumwollstoff ist nicht diagonal elastisch. Ein Band für den Bauchgurt habe ich doppelt zugeschnitten, da auch das Klettband eingenäht. Oben noch zwei Bindebänder-fertig ist ein Puppen-Meitai für stolze Puppenmamis.
Mein Töchterlein hat für die Fotos es mal vorne gebunden. Es geht natürlich auch auf dem Rücken und auf der Seite.

Pinke Träume


Mittwoch, 5. September 2012

MMM Nr.2

Heute ist es bedeckt. Es könnte auch regnen, so der Wetterbericht.
Für mich das perfekte Wetter für meinen Tischdeckenrock. Er hat dafür eine schöne Länge.
Hier habe ich den Tellerrock schon mal vorgestellt. Genäht ist er super schnell, denn der Saum ist ja schon fertig. Die Idee mit einem Rock aus einer Tischdecke habe ich bei Kirschenkind das erste Mal gesehen. Ich war sofort Feuer und Flamme. Als Bund habe ich allerdings Herrentaschentücher benutzt und einen nahtverdeckten Reissverschluss eingenäht.
Heute morgen hat mein Töchterlein schnell ein Bild gemacht. Ohne Kopf hat sie ohne halben Oberkörper interpretiert...
Andere Damen, vielleicht heute auch mit einem Teller berockt, gibt es auf der me-made-mittwoch Plattform.