Montag, 27. August 2012

Vintage stricken...

Mein Traum war dieses blaue Jäckchen gestrickt von Abendstern. Eine Anleitung habe ich als pdf bekommen, Danke nochmal. Die Origanlanleitung ist aus der Schachenmayrin von 1936.
Das Garn dafür hatte ich schon länger bestellt. Es ist von Drops, Alpaca in blau.
DROPS Alpaca blau
Erstens war ich enttäuscht von dem Garn, weil die Farbe anders ist als ich gedacht habe. Es ist mir viel zu dunkel.
Zweitens habe ich trotz Maschenprobe und Rumrechnerei den ersten Versuch des ersten Vorderteils wieder aufgeribbelt. Es flust und verfilzt leicht. Außerdem war es trotz dickerer Nadeln und Umrechnen viel zu klein. Bei der technischen Zeichnung bin ich auch nicht weiter gekommen. Sind es Zentimeter Angaben? Und welche bedeuten was?
Was ist Woleza-Fabula für ein Garn gewesen? Auch so flusig und filzend? Gar Baumwolle?
Fragen über Fragen...
Gestern habe ich die Pflicht fertig gestrickt. Babysöckchen zum Drüberziehen aus einem Baumwollgarn.


Jetzt bin ich enttäuscht im Moment nichts auf den Nadeln zu haben. Es ist ja nicht so, dass mir die Inspiration fehlen würde. Eher ist es zu viel, was ich anfangen will.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.