Mittwoch, 18. Januar 2012

DIY Anleitung: Scherenschnitt Schneeflocken, Blumen usw.


Heute habe ich mich an meine Kindheit erinnert. Im Winter, wenn es draußen kalt und verschneit war, haben wir oft gebastelt. Mein Papa ist sehr kreativ und hatte immer tolle Ideen. Eine seiner zahlreichen Ideen haben wir heute gleich in die Tat umgesetzt. Nach einigen logischen Orientierungsproblemen mit dem Falten, kamen wir doch schnell zum Ergebnis. Von Schnee sind wir hier weit entfernt, aber dunkel wird es immer noch schnell, also machten wir uns zu Hause gemütlich.
Weil es so einfach ist und man das Material immer zu Hause hat, habe ich daraus gleich eine Anleitung gemacht.

Anleitung für eine Schneeflocke/Blume/Scherenschnitt/DIY

Material:
  • Papier ( weiß oder bunt, es geht auch Glitzerfolie oder Geschenkpapier)
  • Schere am besten eine kleine Nagelschere
  • evtl. einen Bleistift oder Buntstifte zum Bemalen
Als erstes schneidet ihr aus dem Papier ein Quadrat.
Danach faltet ihr das Quadrat zu einem Dreieck, dann noch mal und nochmal. Je mehr es gefaltet ist, desto schönere Muster ergeben sich später.
Als nächstes kann man Muster auf das gefaltete Papier aufzeichnen oder direkt verschiedene Muster ausschneiden. 

Die Muster können von beiden Seiten ausgeschnitten werden oder nur von einer Seite, allerdings sollte man darauf achten, dass man das Ganze nicht durchschneidet. 
Das Papier wird vorsichtig auseinandergefaltet.
Fertig!
Die entstandenen Papierkunstwerke können nun bemalt, auf Pappe aufgeklebt oder aufgehängt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Worte und konstruktive Kritik. Vielen Dank für eure Kommentare.